Keramik können Sie perfekt mit Wasser schneiden lassen

Das Schneiden erfolgt mit einem präzisen Wasserstrahl. Mit mehr als 650 bar Druck wird der Strahl für den Materialzuschnitt erzeugt. Bevor es dann aber los gehen kann, da muss eine schneidfähige Reinzeichnung gemacht werden. Diese Reinzeichnung wird dann an die Me- chanik für die Schneidköpfe übertragen. Danach macht der Wasserstrahl seinen Job. 

Seemännische Motive für Garageneinfahrten, erstes Beispiel

Zuschnitt von Keramikteilen für den Fliesenleger

Dieses Bild muss man sich sehr genau anschauen. Erst dann wird der Schwierig- keitsgrad sichtbar. Verfolgen Sie mal die Linien und versuchen Sie mal das Zuschitt- prinzip zu erkennen. Da muss bei der Er- stellung einer Reinzeichnung für solch ein Motiv professionell getüftelt werden. Sonst sieht es ganz einfach nicht aus. Sie haben Interesse an so einem Passerzuschnitt? Schicken Sie Ihr Motiv ganz einfach zu uns. Wir prüfen die Umsetzung und mel- den uns dann bei Ihnen mit einem ja oder nein. Handy  0172 31 33 184 oder per eMail an IML-office(at)t-online.de

Nach dem Zuschnitt müssen die Einzelteile nur noch verklebt werden. >>> weiter lesen

Mit guter Keramik wirkt jedes Motiv optimal, zweites Beispiel

Eine Seerose geschickt in das Fliesenbild eingepasst

Der Wasserstrahl macht genau das, was wir ihm vorgeben. Sehen Sie, wie die Blü- tenblätter in den Konturen übereinander liegen? Mit Wasser ist eine ganze Menge möglich. Das Schneiden geht verhältnis- mässig schnell. Bei Einzelstücken sind die Richtzeiten der aufwendigere Teil. Ganz wichtig ist das Gefühl bei der Auswahl der Fliesenfarben. Das Gesamtbild muss zum Schluss bzw. nach der Verlegung stimmig sein. Sie finden noch andere Beispiele, wo das eben Erklärte noch deutlicher sichtbar wird. Wenn Sie so etwas machen wollen, dann nehmen Sie sich bei der Planung genügend Zeit und holen Sie sich andere Meinungen ein. Nicht einfach schnell drauflos werkeln. Die Enttäuschung kann danach gross sein. Spätestens dann, wenn ein Betrachter beiläufig laut denkt und sagt: Irgendwie sieht das wie gewollt und nicht gekonnt aus. Sie müssen uns das nicht glauben, was wir hier empfehlen.    

An der Ostsee sind
Immobilien eine lu-
krative Einnahmequel-
le. Die Rendite für die
Investition ist bei einer
Auslastung von 200
Tagen mehr als üppig.
Banken sind bei der
Finanzierung gern be-
hilflich. Die Angebote
für Immobilien an der
Ostsee haben bei den
Banken zugenommen.
Die Zinsen für Geld
sind ganz unten.
www.MZS-zaunbau.de | www.bolita.de | www.kuehlungsborn-hotels.de | www.mueller-24.de | www.NIEKRENZ-24.de | www.ostsee-berlin.de | www.behrendt-24.de | www.kaffeelexikon.de | www.gestuet-mv.de | www.kriesen.de | www.BFL-24.de | www.akc-cutting.de | www.buder-24.de | www.kuehlungsborn-24.de |